Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Verwendetes Bildmaterial
Fresh green grass with dew drops closeup. Nature Background / 93546249 - vencav [fotolia.com]

Die einen sagen, Du sollst Kalorien reduzieren und mit Sport abbauen. Die zweiten sagen, Du sollst weniger tierische Produkte zu Dir nehmen (Fleisch, Fisch, Butter, Wurst  und alles wo das drin ist). Weil diese tierischen Fette zu viele Kalorien enthalten und vom Körper nicht abgebaut werden können. So lagert sich das Fett u.a. in Deinen Adern ab und führt zu Herz- Kreislauf Erkrankungen, Bluthochdruck, Cholesterin. Die dritten sagen, Du sollst auf Einfachzucker verzichten (industriell hergestellter Zucker) und alles, in dem Zucker verarbeitet wurde. Die vierten sagen, Du sollst Dich Low Carb (viele tierische Produkte) ernähren. Die fünften sagen, Du sollst Dich High Carb (viele pflanzliche Produkte) ernähren. Die sechsten sagen, Du sollst Vegetarier werden.

Da fragst Du zu Recht: Was kann ich denn noch essen.....?

Du kannst Deinen Tagesbedarf an Nährstoffen auf verschiedene Weise finden. Mit viel Fett und Kalorien oder ohne Fett und Kalorien, dafür reich an Ballaststoffen. Wenn Du bereit bist, darüber nachzudenken und Dein Essverhalten zu ändern, wirst Du den richtigen Weg finden.

Ich vertrete die Ansicht der Deutschen Lebensmittelgesellschaft und begründe das auch:

-keine Fertigprodukte, da diese mit Zucker und Zusatzstoffen gefärbt und schmackhaft gemacht werden. Am Besten immer frisch kochen!

-wenig Fleisch und tierische Produkte, Milch und Milchprodukten und Käse. Da diese sehr viele Kalorien enthalten und die Menge das Entscheidende für Deine Gesundheit ist.  

-keine Auszüge von Lebensmitteln. Immer die ganze Frucht und das ganze Korn, da alle Inhaltsstoffe für den Stoffwechsel relevant sind.

-viel Vollkornprodukte Vollkornmehl, Vollkornnudeln, Vollkornschrot

-viel Gemüse und Obst in allen Sorten, hochwertig und biologisch vor Ort angebaut, in allen erdenklichen Formen: Gemüsepfanne, Gemüsepizza, Gemüse Risotto, Gemüsesuppe, Rohkost, gebraten und gekocht

-keine gesüßten Getränke. In einer Dose Red Bull sind fast 40 Stück Würfelzucker!!! Das gleiche gilt aber auch für alle anderen gesüßten Getränke. Es ist doch kein Wunder, wenn man davon dick wird und auch Diabetes bekommt. Dein Körper deponiert den Zucker für schlechte Zeiten. Deine Bauspeicheldrüse kommt bei dem ganzen Zuckeraufkommen nicht mehr nach und Dein Blutzuckerspiegel spielt verrückt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Du mit Gemüse und Obst sehr wenige Kalorien zu Dir nimmst und dabei extrem satt wirst. Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe sind hierin enthalten und Dein Körper wird wunderbar damit überspült und kann aus dem Vollen schöpfen. Dein Körper braucht diese Substanzen, die er nicht selber herstellen kann und die nur im Gemüse und Obst enthalten sind. Um sich selbst bestmöglich aufzubauen und den gesamten Ablauf zu erhalten, benötigt die Körperzelle verschiedene Substanzen, die nur über die Nahrung zugeführt und auch durch andere Zellen gebildet werden. Enzyme, Botenstoffe, Blut, Körperzellen, Hormone. Unter anderen werden Schilddrüsenhormone gebildet, die so gesehen der Motor für Deinen ganzen Stoffwechsel sind. Fehlen die Substanzen in der Nahrung, können Deine Hormondrüsen die benötigten Hormone nicht bilden.

Ist Deine Nahrung vollwertig, kann Dein Körper die besten Voraussetzungen für eine normale Funktion und ein Normalgewicht!

Ist Deine Schilddrüse schon krank geworden, kann sie im Regelkreis nicht ausreichend oder keine Schilddrüsenhormone herstellen. Dann muß man die notwendigen Hormone zuführen. Diese speziellen Untersuchungen werden von Endokrinologen (endokrine Drüsen) vorgenommen. Das gilt für alle Hormondrüsen gleichermaßen. Fehlen Hormone in Deinem Körper, weil eine Erkrankung vorliegt müssen diese Hormone zugeführt werden.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!